Letzter Ferientag

Ei Ei Ei ! Das war unser letzter schöner Tag. Genauer gesagt: Kinotag. Der süße kleine Kater Rudolf verlor sein Zuhause. Dafür fand er viele neue Freunde und lernte dabei, dass man niemals aufgeben soll. „Nur Verlierer geben auf“, sagte der schlaue Kater mehrmals. Daran erinnerte sich der kleine Rudolf, als er die Schwierigkeiten kaum noch auszuhalten schien. Katzenfreunde stehen füreinander ein, doch manchmal gibt es (nicht nur im Film) Abschiede. Dann kullern auch mal dicke Tränen. So war das heute im Kino. Sowohl im Film als auch bei uns Zuschauern. Es wurde gestritten, vertragen, gelernt und ausprobiert. Es gab Hindernisse. Dennoch blieben alle Katzen ihren Ideen und ihren Werten treu. „Namen gibt es viele, doch Ich bin Ich“, sagte der Kater mit den vielen Namen am Ende des Films.

Wir sind wir und wir spielten noch in der Sonne auf dem Spielplatz und genossen ein Eis zum Auftakt der kommenden freien Tage.

Uns fällt der Abschied heute nicht so schwer wie den Katzen im Film. Wir freuen uns allesamt auf die Ostertage und wünschen allen Eltern und Kindern eine frohe Zeit. Bis Dienstag!

Miau Miau Mioooooo!