Anfang der 2. Woche und endlich wieder ein bisschen Sonnenschein…

Deswegen fuhren Pia und Beatrice mit den Kindern zum Spielplatz im Schützenpark. Nach einigen anfänglichen Orientierungsschwierigkeiten kamen sie am Spielplatz an und los ging der Spaß 🙂 Die Kinder kletterten auf drei riesen Würfel, bauten mit einer Wasserbahn einen Damm und auch das Schaukeln durfte nicht fehlen. Selbst der kurze Regenschauer konnte den tapferen Kindern nichts anhaben.

Stummi war währenddessen am Strand in Schilksee und wie sollte es am Strand auch anders sein ? Es wurden Sandburgen gebaut, kleine Meerestiere gesucht und die Füße durften sich im Meer erholen. Anders als im Schrevenpark regnete es am Strand nicht und so konnten Stummi und die Kinder den Strandausflug in vollen Zügen genießen. 🙂

In der Betreuten wurde ein Vogeljunges von Martin und den Kindern liebevoll umsorgt und zu seiner Mama zurück gebracht, nachdem der Vogel gegen einen Pfeiler geflogen ist. Und ob das nicht schon genug Aufregung gewesen wäre wurde auf dem Sonderberg ein Bienennest gefunden. Ohne lange zu zögern wurde der Bereich um das Bienennest abgesperrt. Wer es etwas ruhiger haben wollte konnte bei Andreas und Lars die Magic Karten zücken oder ein Spiel spielen.

Kochi ging mit 6 Kindern auf Einkaufstour, um Zutaten für das Backen, welches noch diese Woche stattfinden soll, zu kaufen. ( Was es wohl Leckeres geben wird ?) Danach gab es noch einen kleinen Ausflug zum Spielplatz.

Für Alle war es ein aufregener Tag und ein guter Start in die zweite Woche 🙂